Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Auf der folgenden Seite finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ihre Registrierung und Bestellungen unter www.balloonelle.de

Teil (A) 1. Allgemeiner Teil

1. Geltungsbereich; Fristen

1.1 Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Bei Bestellungen von Unternehmern finden die Regelungen eines „Verbrauchers“ keine Anwendung und es gelten die gesetzlichen Bestimmungen nach dem B2B („Business to Business“).

1.2 Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

2. Registrierung auf www.balloonelle.de

2.1 Bei der für die Registrierung erforderlichen Eingabe Ihrer persönlichen Daten sind Sie für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe verantwortlich. Sie sind verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die Bestätigung der Anmeldung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Anmeldung durch das Anklicken des Buttons “Kostenlos registrieren” oder “Registrieren”. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten nicht vertraulich behandeln und dadurch ein Dritte unter Ihrem Namen eine Bestellung tätigen, so gelten Sie nach der Verkehrsanschauung als Vertragspartner, sodass Sie Ihren Verpflichtungen nachkommen müssen. Eine Haftung gegen den Dritten ist nur im Innenverhältnis mit dem Dritten möglich. Insoweit gelten die allgemeinen Regelungen des Vertreterrechts nach den §§ 164 ff. BGB.

2.2 Mit Ihren Zugangsdaten können Sie sich unter www.balloonelle.de anmelden.

2.3 Sie sind für Inhalte, die Sie in hierfür zugänglichen Bereichen einstellen, alleine verantwortlich (z.B. in Blogs). Diese dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Ein Anspruch auf Speicherung oder die Veröffentlichung Ihrer eingestellten Inhalte besteht nicht. Balloonelle haftet gegenüber Dritten, die durch die Veröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte entstehen, nicht.

2.4 Sie haben sich jeder Störung der Webseiten oder weitergehenden Nutzung der zugänglichen Daten außerhalb der jeweils plattformintern vorgesehen Nutzung zu enthalten. Manipulationen mit dem Ziel der Erlangung von unberechtigten Zahlungen oder sonstigen Vorteilen zum Nachteil von uns, können, neben rechtlichen Konsequenzen, insbesondere auch zum Verlust des Zugangs führen. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Nutzung des Online-Angebotes in der jeweiligen Verfügbarkeit sowie alleine zur Nutzung der Inhalte für eigene private, nichtkommerzielle Zwecke.

2.5 Jeder Kunde ist lediglich berechtigt, ein Kunden-Konto gleichzeitig zu unterhalten. Wir behalten uns vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen und Mitglieder, die gegen diese unter Ziffer 2.1 bis 2.3 genannten Bestimmungen verstoßen, zu verwarnen oder zu kündigen bzw. Inhalte zu löschen oder zu verändern (Virtuelles Hausrecht).

2.6 Wir sind nicht verpflichtet, die Registrierung oder die Bestellung eines registrierten Kunden anzunehmen. Wir sind nicht verpflichtet, unser Angebot permanent verfügbar zu halten. Bereits bestätigte Bestellungen bleiben davon unberührt.

3. Speichermöglichkeit und Einsicht in Vertragstext

3.1 Sie können unsere AGB jeweils auf den Internet-Shopseiten www.booomballoon.de unter AGB einsehen.

Sie können dieses Dokument auch ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche    Funktion Ihres Internetdiensteprogramms (=Browser: dort meist “Datei” -> “Speichern unter”) nutzen. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format beherrschen.

3.2 Sie können auch zusätzlich die Daten Ihrer Bestellung einfach archivieren, indem Sie  entweder die AGB herunterladen und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Internetshop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers speichern oder Sie warten die automatische Bestellbestätigung ab, die wir Ihnen zusätzlich per E-Mail nach Abschluss Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lassen. Diese Bestellbestätigungsmail enthält noch einmal die Daten Ihrer Bestellung und unsere AGB und lässt sich leicht ausdrucken bzw. mit Ihrem E-Mail-Programm abspeichern.

3.3 Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar von Ihnen abrufbar. Wir bieten für jeden Kunden einen passwortgeschützten direkten Zugang (“Login”) an. Hier können Sie bei entsprechender Registrierung Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen und Ihre Adressdaten, eventuelle Zahldaten und einen eventuellen Newsletter verwalten und abspeichern.

4. Datenschutz

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

4.1 Dauer der Speicherung
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

4.2 Ihre Rechte
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Balloonelle z.Hd. Saira Ahmad, Am Burgberg 5, 52080 Aachen, mail@balloonelle.de

4.3 Links auf andere Internetseiten
Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

5. Anwendbares Recht; Gerichtsstand 

5.1 Anwendbares Recht
Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns – und bei Bestellungen von uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

5.2 Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge, der Geschäftssitz der balloonelle in Aachen vereinbart. Der gesetzliche Gerichtsstand ist weiterhin gültig und es besteht ein Wahlrecht.

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Wir sind berechtigt, diese AGB – soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind – einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen, soweit eine Auslegung dieser Bestimmungen nicht zielführend ist.

 

Teil (B) 1. Bestellung von Artikeln

 1. Vertragspartner
Bei der Bestellung von Artikeln ist Ihr ausschließlicher Vertragspartner Balloonelle, Saira Ahmad, Am Burgberg 5, 52080 Aachen.

 2. Zustandekommen des Vertrages

2.1 Durch Anklicken des Buttons „Bestellung kostenpflichtig abschicken“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Sämtliche Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkaut.

2.2 Ein verbindlicher Vertrag kommt mit dem Eingang der Bestellbestätigung zustande, spätestens jedoch mit der Lieferung der bestellten Ware, zustande. Sie sind – unabhängig von dem bei Bestellungen als Verbraucher ohnehin bestehenden Widerrufsrecht – bei als „lieferbar“ gekennzeichneter Ware 2 Werktage an Ihre Bestellung gebunden. Im Übrigen beträgt die Bindung längstens 5 Tage.

2.3 Verträge betreffend Artikel, welche unter www.balloonelle.de angeboten werden, lassen sich ausschließlich in deutscher Sprache schließen. Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Falls Sie unter 18 Jahre sind, ist die Mitwirkung des Erziehungsberechtigen erforderlich. Sollte der Vertragspartner wahrheitswidrig ein falsches Alter angeben, obwohl Sie noch Minderjährig sind, so haften die Erziehungsberechtigten.

2.4 Beachten Sie, dass die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse (Reservierung) erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Wenn Ihre Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 7 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei uns eingegangen ist, treten wir vom Vertrag zurück mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig ist und uns keine Lieferpflicht trifft. Etwaige Schadensersatzansprüche behalten wir uns vor. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkasse-Zahlungen erfolgt daher längstens für 7 Kalendertage.

2.5 Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt zwei (2) bis drei (3) Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf ‘Bestellung kostenpflichtig abschicken’ an uns absenden. Bei der Bezahlung per PayPal werden Sie in einem zusätzlichen dritten Schritt auf die Seite des Bezahldienstleisters weitergeleitet, auf welcher Sie die Bezahlung durchführen können.

3. Preise, Versandkosten und Expressversand

3.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise. Es handelt es sich dabei um Bruttopreise inkl. 19% USt.

3.2 Die Versandkosten hängen vom bestellten Produkt ab und werden bei der Zusammenfassung der Bestellung angezeigt.

4. Zahlungsbedingungen
Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten Vorkasse, Paypal und Kreditkartenzahlung an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Bitte beachten Sie, dass wir Zahlungen lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptieren. In keinem Fall übernehmen wir die Kosten einer Geld-Transaktion.

Sollten Sie per Vorkasse zahlen, so müssen Sie als Verwendungszweck Ihre Kundennummer oder Bestellnummer angeben, damit Ihre Zahlung eindeutig zugeordnet werden kann. Sollte dies unterblieben sein, so haften wir nicht für eine verspätete Lieferung.

5. Lieferbedingungen
Die Lieferung von Waren erfolgt ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Wir nutzen für die Lieferungen der Ware den Versandservice von DHL. Als Lieferzeiten gelten die beim Angebot angegebenen Lieferzeiten, diese beginnen mit Zahlungseingang. Es handelt es sich dabei nur um die voraussichtliche Lieferzeit. Eine verbindliche Auskunft kann nur der Lieferdienst über das Online-Tracking geben. Wir haften nicht für eine verspätete Lieferung. Insbesondere zu Vorweihnachtszeiten kann es seitens des Versandunternehmens zu längeren Lieferzeiten kommen.

5.1 Beschaffungsrisiko
Ein Beschaffungsrisiko wird von uns nicht übernommen, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware. Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet.

5.2 Entfallen der Lieferpflicht
Die Verpflichtung unsererseits zur Lieferung entfällt, wenn wir trotz ordnungsgemäßem Deckungsgeschäft selbst nicht vollständig und rechtzeitig beliefert werden, sowie die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben, wir Sie hierüber unverzüglich informiert haben und wir nicht ein Beschaffungsrisiko übernommen haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

5.3 Verlängerung von Lieferzeiten
Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei -die Lieferung- beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir Ihnen unverzüglich mitteilen. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so sind Sie zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.

5.4 Gefahrübergang
Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt, auf den Käufer über.

5.5 Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Versendung der Ware an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Sie verpflichten sich, die von ihnen eingegebenen Daten zur Lieferadresse in Ihrem Kundenkonto auf einem aktuellen Stand zu halten und jede Änderung zur Sicherstellung der Lieferung in ihr Kundenkonto aufzunehmen. Sie tragen das Risiko der Unzustellbarkeit für den Fall, dass Sie eine falsche Adresse angegeben haben. Wir sind nicht verpflichtet, eine richtige Adresse zu ermitteln.

6. Widerrufs- oder Rückgabebelehrung

6.1 Widerrufsrecht
Besonderer Hinweis: Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nur für Waren, die vorgefertigt sind und für deren Herstellung keine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die nicht eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Ein Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Waren, die auf Kundenwunsch individuell hergestellt werden. Hierbei gilt die gesetzliche Wertung des § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB.

Mit Helium befüllte Produkte (Ballons) sind vom Widerruf ausgeschlossen, da der Vertrag auf Lieferung von Produkten bezieht, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Unsere mit Helium befüllte Ballons halten ca. 3 Wochen. Der Verlust des Heliums führt dazu, dass die Ballons schrumpfen. Bei dieser Zeitangabe handelt es sich um Regelzeiten. Ein Abweichen von dieser Regelzeit ist daher im Einzelfall nicht ausgeschlossen. Jedoch begründet diese Regelzeit das Verfallsdatum des Produkts. Daher findet das Widerrufsrecht keine Anwendung auf mit Helium befüllten Produkten gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB.

Unsere gesetzliche Haftung und Gewährleistung aufgrund von Qualitätsmängeln bleibt hiervon unberührt.

Für alle anderen Produkte gilt das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

6.2 Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab:

  • dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat; oder
  • beim Kauf auf Probe ab dem Tag, den dem die Billigung erfolgt ist. Die Billigung gilt als erfolgt, wenn Sie den Vertrag nicht innerhalb einer 7-tätigen Billigungsfrist verweigern. Die Billigungsfrist beginnt am Tag nach dem Eingang der Ware bei Ihnen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die Balloonelle z.Hd. Saira Ahmad, Am Burgberg 5, 52080 Aachen, mail@balloonelle.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versadter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht verpflichtend ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist erforderlich, dass die Erklärung der Balloonelle zugegangen ist. Ein bloßes Absenden reicht nicht aus.

6.3 Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an unsere Lieferadresse zurück, auch per Email möglich.

Rücksendeadresse: Balloonelle z.Hd. Saira Ahmad, Am Burgberg 5, 52080 Aachen, mail@balloonelle.de

-Widerruf-

Balloonelle
Saira Ahmad
Am Burgberg 5
52080 Aachen

Hiermit widerrufe(n) ich/wir

den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

…………………………………………………………………………………………………..

(Name der Ware, ggfs. Bestellnummer und Preis)

Bestellt am:………………………………………
(Datum)
Erhalten am:……………………………………...
(Datum)
Bestellnummer:…………………………………..

(Name, Anschrift des Verbrauchers)

……………………………………………………

……………………………………………………

……………………………………………………

 
(Ort, Datum) Unterschrift

  - Ende der Widerrufsbelehrung –

 

6.4 Die Rückzahlung erfolgt auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto. Bei Zahlung auf Rechnung, sowie Überweisung bei Vorkasse, wird die Rücküberweisung an das Konto angewiesen, von dem die Überweisung getätigt wurde. Haben Sie per Paypal oder Kreditkarte gezahlt, erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene jeweilige Paypal- oder Kreditkartenkonto.

7. Folgen des Widerrufs – Preise, Versand- und Rücksendekosten

7.1 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

7.2 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

7.3 Rücksendekosten und Wertersatz
Sie tragen die vollständigen Kosten der Rücksendung der Waren selbst. Diese Kosten werden Ihnen nicht erstattet. Die Rücksendung erfolgt auf Ihre eigene Gefahr. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich erforderliche Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufrechts für Verbraucher (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.